Direkt zum Hauptbereich

Posts

Letzte Ausfahrt Ocean Beach

Inhalt: Als die 16 Jahre alte Rachel einen Tipp bekommt, wo sich ihr verschwundener Bruder Micah aufhalten könnte, macht sie sich sofort auf die Suche. Denn der drogenabhängige Micah steckt offensichtlich in ziemlichen Schwierigkeiten. Schwierigkeiten, welche ihn in Lebensgefahr bringen könnten. Zusammen mit Micahs bestem Freund Tyler folgt Rachel einer Spur, die nach Ocean Beach führt. Und während sie sich bei ihrer abenteuerlichen Suche selbst immer wieder in Gefahr bringen und die ein oder andere Hürde überwinden müssen, kommen sich Rachel und Tyler immer näher. Doch ist Rachel, die eine schwere Enttäuschung gerade überwunden hat, schon wieder bereit für etwas Neues?

-
Autorin: Carrie Arcos
Genre: Abenteuer
Verlag: dtv
Seitenzahl: 250
Einzelband

-
Kommentar:
Da ich nochmal Lust auf ein abenteuerliches Buch hatte und ich lange kein Buch mehr gelesen habe, welches Jugendliche mit Drogenabhängigkeit thematisiert, lieh ich mir das Buch spontan aus der Bücherei aus.
Die Thematik des Buc…
Letzte Posts

Nur drei Worte

Inhalt: Simon führt ein ganz normales Leben. Er geht zur Highschool und hat Spaß mit seinen Freunden. Doch was niemand weiß: Simon ist schwul. Es gelingt Simon gut, sein Geheimnis zu verbergen, bis er "Blue" kennen lernt - und zwar per Email. Blue geht auf Simons Schule, doch Simon weiß nicht, wer Blue in Wirklichkeit ist. Und während es zwischen Simon und Blue zunehmend funkt und die beiden sich zwar wünschen, die Identität des anderen zu lüften, sich aber nicht so recht trauen, droht Simons Geheimnis ungeplant ans Licht zu kommen.
-
Autor: Becky Albertalli
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 344
Genre: Jugendbuch
Einzelband
-
Kommentar:
Ich habe mir das Buch "Nur drei Worte" von Becky Albertalli vor längerer Zeit aus der Bücherei ausgeliehen, doch erst als die Verfilmung "Love Simon" in die Kinos kam, beschloss ich, das Buch zu lesen.
Das Hauptthema des Buches ist, wie Simons Homosexualität sein Leben beeinflusst und seine Angst vor dem Coming Out. Ich finde gu…

Hallo liebe Leser...

... in diesem Post möchte ich mich für meine Inaktivität in den letzten Monaten entschuldigen und euch anbei ein paar Dinge erklären.

Bücher sind nach wie vor Teil meines Lebens, und auch wenn ich in den letzten Monaten nichts auf diesem Blog gepostet habe, habe ich dennoch das ein oder andere Buch gelesen. Nichtsdestotrotz muss ich zugeben, dass ich in letzter Zeit - leider - sehr, sehr wenig gelesen habe, viel weniger als letztes Jahr.

Das hängt schlicht und einfach mit schulischem und privaten Stress zusammen. Ich mache nächstes Jahr mein Abitur, und dementsprechend wurde schulisch im letzten Jahr schon viel verlangt. Zur Entspannung habe ich zugegebenermaßen häufiger zur Fernbedienung gegriffen, als zu einem Buch. Es war nicht so, dass ich keine Lust zu lesen hatte, mir fehlte, und fehlt immer noch, die Zeit. Und da mich in letzter Zeit kaum ein Buch richtig gefesselt habe, bin ich in eine Leseflaute geraten, aus der ich immer noch nicht ganz herausgefunden habe.

Mit Erschrecken h…

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Inhalt: Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Problemen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedanken beherrschen. Doch als eine 100000 Dollar Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Vielleicht kann sie trotz ihrer Ängste mehr sein als nur eine gute Tochter und Schülerin -  zumindest eine gute Freundin. Aza versucht es, und überwindet gemeinsam mit Daisy nicht nur kleine Hindernisse auf dem Weg zu Pickett,  sondern auch große Gegensätze, die sie von seinem Sohn Davis trennen. Für Aza wird es eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale.
-
Autor: John Green
Verlag: Hanser
Seitenzahl: 281
Genre: Jugendbuch
Einzelband
-
Kommentar:
Was mir sofort an dem Buch aufgefallen ist, ist das Cover. Das Buch hat nämlich genau genommen zwei Cover, wie ihr auf dem zugefügten Bi…

Mein Lesemonat August

Im August habe ich drei Bücher gelesen:
- Two Boys Kissing von David Levithan ☆☆☆☆
- Kieselsommer von Anika Beer ☆☆☆
- Maybe Someday von Colleen Hoover ☆☆☆☆
-
Seiten gesamt: 1017
Seiten pro Tag: 32,8
Durchschnittliche Bewertung: 3,7 Sterne
-
Highlight es Monats: Maybe Someday von Colleen Hoover ist mein Monatshighlight, da es ein echt schönes Buch mit einer ernsten Thematik und bewundernswerten Charakteren ist. Somit hat es 4 Sterne bekommen. ☆☆☆☆Überraschung des Monats: Two Boys Kissing von David Levithan hat mich diesen Monat am meisten überrascht, da es ein sehr originelles Buch ist. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass in der ersten Person Plural verfasst wurde. Desweiteren hat mich fasziniert, dass insgesamt sieben Charaktere im Vordergrund stehen. Ebenfalls ein 4 Sterne Buch. ☆☆☆☆

Maybe Someday

Inhalt: Er würde bis ans Ende der Welt gehen. Aber nicht für sie, sondern für eine andere ...
Alles, was Sydney will, ist eine neue Wohnung.
Alles, was Ridge will, ist eine Mitbewohnerin, die ihm beim Songschreiben hilft.
Alles, was sie nicht wollen, ist, sich ineinander zu verlieben. Und dann passiert es doch ...
-
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seitenzahl: 423
Genre: Jugendliteratur, Romantik
-
Kommentar: Da ich schon mehrere sehr gute Bücher von der Autorin gelesen habe, entschloss ich mich dazu, nun endlich auch dieses Buch zu lesen. Handlung: Das Buch thematisiert die Anziehungskraft, die zwischen Sydney und Ridge herrscht, und wie beide (erfolglos) versuchen, sich gegen diese zu wehren. Zu Beginn fand ich die Handlung wirklich gut und mitreißend. Nachher jedoch wurde mir das ganze eine Spur zu übertrieben und kitschig. Musik spielt eine große Rolle für die Charaktere, was gut zum Ausdruck kommt. Gut gefallen hat mir auch, dass der Titel einen Bezug zur Thematik hat.Sp…