Direkt zum Hauptbereich

Mortal Kiss

Inhalt: Es geht um die 16 Jahre alte Faye, welche mit ihrer in einer unscheinbaren, ruhigen Gegend lebt. Doch als die Biker in die Stadt kommen, ist es mit der Ruhe vorbei. Gleichzeitig zieht die reiche, angesehene Familie Marrow in die Gegend, was ebenso viel Aufsehen Erregt wie die verpönte Biker-Bande. Doch als Faye dem schönen Biker-Jungen Finn begegnet, wirft sie ihre Vorurteile über Bord. Doch dann wird eine Leiche gefunden, gleichzeitig werden mehrfach Wölfe in der Stadt gesichtet. Haben die Biker - und somit auch Finn -  etwas damit zu tun?
-
Autor: Alice Moss
Verlag: INK
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 348
-
Kommentar: Der Roman stand lange ungelesen in meinem Regal, und so entschloss ich mich, ihn endlich zu lesen.

Handlung: Ich habe recht schnell bemerkt, dass der Roman ziemlich klischeehaft aufgebaut ist. ~ Ein Mädchen trifft einen mysteriösen, als gefährlich geltenden Jungen und lüftet sein Geheimnis. Das Mädchen merkt, dass es in das Geheimnis mit verwickelt ist. ~ So ist es doch letztendlich in jedem zweiten Fantasy Roman. Daher bot der Handlungsverlauf wenige Überraschungen.

Spannung: Das Buch war nichtsdestotrotz relativ spannend, da man letztendlich wissen wollte, wie genau alles zusammenhängt. Tatsächlich gab es eine Wendung, die mich erstaunt hat und die ich so nicht erwartet hätte. Ansonsten konnte man zwar relativ viel vorhersehen, die Details haben die Spannung jedoch wieder erhöht.

Schreibstil: Der Schreibstil ist jugendlich und alltäglich, weist also keine Auffälligkeiten auf. Man kommt relativ schnell durch die Seiten.

Charaktere: Man merkt schnell, dass dir Charaktere noch recht jung und naiv sind. Trotzdem mussten sie an einigen Stellen Stärke beweisen, was auch wieder klischeehaft ist - Sie meistern Dinge, die man ihnen nicht zutraut. Jedoch waren mir die Hauptcharaktere (Faye, Lukas, Liz, Finn) trotzdem sympathisch.

Fazit: Man kann den Roman gut lesen, doch trotzdem haben mir Individualität und Besonderheiten gefehlt. Ich vergebe 3 von 5 Sternen ☆☆☆ und weiß nicht, ob ich die Folgebände lesen werde.

Kommentare