Direkt zum Hauptbereich

This Song Will Save Your Life

Inhalt: Elise Dembowski, 16 Jahre, hat keine Lust mehr genormte Außenseiterin zu sein. Sie will sich ändern, anpassen - Hauptsache Freunde finden. Neues Schuljahr, neues Glück? Aber so einfach ist das nicht. Bis ... ja, bis sie bei einem ihrer Nachtspaziergänge auf eine andere Welt trifft, den Underground-Club Start. Eine Welt, in der Musik alles ist. Elise findet Freunde, sogar Liebe, und entdeckt ein bisher ungeahntes Talent. Doch was passiert, wenn das "richtige" Leben droht, alles wieder zunichte zu machen?
-
Autorin: Leila Sales
Verlag: Kosmos
Seitenzahl: 315
Genre: Jugendbuch
-
Kommentar: Durch die Empfehlung eines Booktubers stieß ich auf dieses Buch und entschloss mich dazu, es zu lesen.
Handlung: Das Buch handelt von einem Mädchen, welches von Mobbing betroffen ist und sich daraufhin von der Gesellschaft verändern zu lassen droht. Dies ist eine schwierige Thematik, an die sich die Mehrheit der Autoren nicht herantraut. Ich finde, dass die Autorin die Thematik in dem Buch gut verpackt hat. Außerdem spielt Musik eine zentrale Rolle in dem Buch. In dem Buch wird das Thema "Liebe" weniger behandelt, als ich erwartet hatte, was ich jedoch gut finde, da so andere Dinge im Vordergrund stehen konnten. Das Ende war anders als erwartet und hat mich somit überrascht, und ich freue mich, endlich nochmal ein Buch gelesen zu haben, bei dem das Ende nicht vorherzusehen war.
Spannung: Elise leidet unter Mobbing - Attacken, von denen man lange nicht weiß, wer dahinter steckt. Dies macht das Buch natürlich spannend. Obwohl es keine großen Schockmomente oder ähnliches gab, war die Spannung trotzdem hoch, da die Protagonistin eine Wandlung vollzieht, bei der ich gerne zugesehen habe.
Schreibstil: Der Schreibstil ist an Jugendliche gerichtet und man kam sehr gut und schnell durch die Seiten durch. Desweiteren verpackt die Autorin gut Emotionen in den Worten und schafft es, das Gefühl zu erwecken, dass sie einen versteht. Das hängt sicherlich damit zusammen, dass der Schreibstil keineswegs oberflächlich, sondern ziemlich tiefgehend ist.
Charaktere: Elise war mir von Beginn an sympathisch, was sicherlich daran liegt, dass ich mich von ihr verstanden gefühlt habe und mich mit ihr identifizieren konnte. Deshalb fiel es mir leicht, ihr Verhalten, sowie ihre Gedankengänge nachzuvollziehen. An Elise konnte man eine Wandlung beobachten, welche bewundernswert ist. So wurde aus einem naiven Mädchen, welches einfach nur dazu gehören wollte und bereit war, aufzugeben, was ihr wichtig ist, eine junge Frau, welche stark ist, zu sich selbst steht und um das kämpft, was ihr wichtig ist.

Fazit: Ich habe dieses Buch in weniger als zwei Tagen gelesen, was für dieses Jahr Rekord ist. Da ich wirklich nichts zu bemängeln habe, kann ich das Buch wirklich jedem ans Herz legen und vergebe natürlich die volle Punktzahl, 5 Sterne! ☆☆☆☆☆

Kommentare