Direkt zum Hauptbereich

Last Year's Mistake

Klappentext: Erst waren Kelsey und David nur Freunde. Beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?
-
Autorin: Gina Ciocca
Verlag: cbt
Seitenzahl: 347
Genre: Romantik
Einzelband
-
Kommentar: Da ich lange kein Buch mehr aus dem Genre gelesen habe, freute ich mich, endlich wieder in eine Liebesgeschichte einzutauchen.
Das Buch berichtet abwechselnd von Vergangenheit und Gegenwart der Protagonisten. Das gefällt mir sehr gut, da man so nach und nach die Geschehnisse der Vergangenheit erfährt und auf die Handlung der Gegenwart beziehen kann. Zwar findet man an einigen Stellen Parallelen zu anderen Liebesromanen, was das Buch etwas klischeehaft erscheinen lässt, doch es gibt auch einige originelle Aspekte. Das Ende ist etwas vorhersehbar, aber trotzdem überzeugend.
Konflikte und einschneidende Erlebnisse erhöhen die Spannung. Außerdem werden oftmals Geheimnisse angedeutet und erst später gelüftet, was die Spannung  zusätzlich erhöht. Trotzdem hat sich das hin und her mit David und Kelsey für meinen Geschmack etwas zu sehr gezogen.
Schreibstil: Der Schreibstil ist leicht und jugendlich. Er ist nicht zu anspruchsvoll und man kommt schnell und flüssig durch das Buch durch.
Charaktere: Kelsey ist mir sympathisch. Zwar ist sie dickköpfig und stur, doch das macht sie umso sympathischer. Manchmal ist sie auch sehr unsicher. Ich kann mich mit ihr ganz gut identifizieren. Trotzdem kann ich einige ihrer Handlungen nicht nachvollziehen.
David mag ich ebenfalls, doch auch einige seiner Handlungen sind für mich nicht nachvollziehbar. Trotzdem ist er ein liebenswerter und beeindruckender Charakter.
Alles in allem ist es eine leichte Lektüre für Zwischendurch und bekommt von mir 4 von 5 Sternen. ☆☆☆☆☆
Herzlichen Dank an das Blogger Team für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Kommentare