Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2017 angezeigt.

Mein Lesemonat Februar

Im Februar habe ich drei Bücher gelesen: - Letztendlich sind wir dem Universum egal ☆☆☆☆☆
- Vor meinen Augen ☆☆☆
- Schau mir in die Augen, Audrey ☆☆☆
.
Seiten gesamt: 807
Seiten pro Tag: 28,8
Durchschnittsbewertung: 3,7 Sterne
.
Highlight:
Mein Highlight des Monats ist "Schau mir in die Augen, Audrey", da es mich mit der Kombination aus Humor und Tiefgründigkeit restlos überzeugen konnte. Enttäuschung:
Meine Enttäuschung des Monats ist "Vor meinen Augen", da ich mir irgendwie mehr erhofft hatte. Mit drei Sternen ist es eher Mittelmaß. Überraschung: "Letztendlich sind wir dem Universum egal" hat mich diesen Monat am meisten überrascht. Obwohl der Klappentext mich nicht so angesprochen hat, habe ich zu diesem Buch gegriffen, und kann nur sagen: Es hat sich gelohnt! Das Buch ist absolut lesenswert :)
-
Neuzugänge: - Be my Girl
- Die Gerechte
- Last Years Mistake
- Schau mir in die Augen, Audrey

Schau mir in die Augen, Audrey

Inhalt: Audrey wächst in einer liebevollen, leicht durchgeknallten Familie auf. Ihr großer Bruder ist ein Computer Nerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter Teddybär. Doch Audrey weiß, dass sie selbst am verrücktesten ist: Sie trägt immer eine Sonnenbrille. Denn Audrey leidet unter Angststörungen und kann niemandem in die Augen sehen. Als sie auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres Bruders vor die Linse - Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, dass vielmehr ist als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft...
-
Autorin: Sophie Kinsella
gelesen von: Maria Koschny
Genre: Jugendliteratur
Länge: 4h12
Verlag: Random House Audio
Einzelband
-
Kommentar: Durch eine Empfehlung stieß ich auf das Hörbuch und habe beschlossen, mir ein eigenes Bild zu machen. Die Handlung gefällt mir sehr gut. Es geht um ein Mädchen, das in Folge v…

Vor meinen Augen

Inhalt: Alles, was Sophie will, ist zu vergessen. Den furchtbaren Tag, der ihr Leben verändert hat und der daran schuld ist, dass sich alles anders anfühlt als bisher. Das Haus kommt ihr zu groß vor, der Schultag zu lang. Und was um alles in der Welt hat sie jemals mit Abigail verbunden? Ihre beste Freundin hat nur noch Partys und Jungs im Kopf und ist Sophie mit einem mal furchtbar fremd. Verbunden fühlt sich Sophie dagegen mit der neuen Mitschülerin Rosa Leigh. Sie schreibt Gedichte und genießt es, anders zu sein. Aber wie soll Sophie ihr näher kommen, ohne über den schrecklichen Tag zu reden? Den Tag, der alles veränderte...
-
Autorin: Alice Kuipers
Genre: Jugendliteratur
Verlag: FJB
Seitenzahl: 221
Einzelband
-
Kommentar: In der Hoffnung auf einen tiefgründigen Roman griff ich zu dem Buch. Die Handlung gefällt mir ganz gut, da schwierige, ernstzunehmende Themen behandelt werden, die ansprechend für viele Jugendliche sind. Meiner Meinung nach liegt der Fokus etwas zu sehr auf Emi…

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Inhalt: Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt, und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren. Doch dann verliebt A sich in Rhiannon. Kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?Autor: David Levithan
Verlag: FJB
Genre: Jugendbuch
Seitenzahl: 394Kommentar: Da ich bereits ein Buch des Autors gelesen habe und viel Gutes über dieses Buch gehört habe, habe ich mich entschlossen, es zu lesen. Handlung: Die Handlung des Buches ist ziemlich originell. Ich kenne kein Buch, das diesem hier auch nur ähnlich ist. Das Buch behandelt einige ernstzunehmende, schwierige Themen unserer Gesellschaft, die gerne umgangen bzw totgeschwiegen werden. Doch der Autor hat sich mit diesen Themen auseinandergesetzt und sie hervorragend in den Roman eingebracht. Der Verlauf der Handlung gefällt mir gut, u…