Direkt zum Hauptbereich

Mein Lesemonat August

Im August habe ich 5 Bücher gelesen. Damit bin ich recht zufrieden. Die nächsten Monate schaffe ich wahrscheinlich weniger Bücher, da ich sehr im Schulstress bin.

Diesen Monat habe ich folgende Bücher geschafft:
- Die Rebellion der Maddie Freeman ☆☆☆(☆)
- All die verdammt perfekten Tage ☆☆☆
- Upside Down ☆☆☆☆
- Die Auserwählten in der Brandwüste ☆☆☆☆☆
- Royal Love ☆☆☆☆

Durchschnitt Bewertung: 3,9 Sterne
Seiten gesamt: 1992 Seiten
Seiten pro Tag: 64,3 Seiten

Zu allen Büchern findet ihr eine Rezension auf dem Blog.

Highlight des Monats:

"Die Auserwählten in der Brandwüste" von James Dashner. Das Buch hat mir gut gefallen, es war spannend, emotional und die Charaktere sind einfach spitze. Dafür gibt es die volle Punktzahl, 5 Sterne.

Enttäuschung des Monats:

Da alle Bücher, die ich diesen Monat gelesen habe, ganz gut waren, gibt es diesen Monat keine Enttäuschung.

Überraschung des Monats:

Auch wenn es das schwächste Buch diesen Monat war, war es doch die größte Überraschung. Die Rede ist von "All die verdammt perfekten Tage" von Jennifer Niven. Das Buch ist total emotional und ich habe viel darüber nachgedacht und auch viel aus dem Buch gelernt.

Neuzugang:
Royal Love

Kommentare