Direkt zum Hauptbereich

Filmrezension Divergent

Inhalt: Was ist deine Bestimmung? Wo gehörst du hin? Was, wenn deine Wahl den Tod bedeuten könnte?
Fünf Fraktionen sind es, zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde. Doch der Test, der über Beatrice innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis: Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hochgefährlich...
_
Teil: 1 von 4
Genre: Science Fiction (Dystopie)
Darsteller:
Shailene Woodley - Beatrice (Tris) Prior
Theo James - Tobias (Four) Eaton
Fsk: 12


-
Rating:

Handlung: ☆☆☆☆☆ (5/5)
Spannung: ☆☆☆☆ (4/5)
Besetzung: ☆☆☆☆☆ (5/5)
Emotionen: ☆☆☆☆ (4/5)
Gesamt: ☆☆☆☆ (☆) (4,5/5)
_
Kommentar: Wie ihr schon am Rating sehen könnt, finde ich den Film richtig gut :) Die Idee von einem Leben, aufgeteilt in verschiedene Fraktionen und die gesamte Handlung finde ich, genau wie im Buch, super. Der Film ist durchgehend spannend. (obwohl ich kurz vorher das Buch gelesen habe, war er überhaupt nicht langweilig) Dazu haben natürlich auch die Schauspieler beigetragen ;) Shailene ist eine meiner Lieblingsschauspielerinnen, und auch Theo finde ich toll.♥ Sie haben Tris und Four einfach super verkörpert. Das selbe gilt auch für andere Rollen (Kate Winslet als Jeanine, Ansel Elgort als Caleb usw..)
Der Film hat mich auch berührt, was bei mir schwierig ist (bei Filmen bin ich selten emotional). Außerdem finde ich die Soundtracks echt gut :)
Alles in allem ist es wirklich ein super Film, den ich, genau wie das Buch, an Fantasy / Science Fiction - Fans absolut weiterempfehle!♥
 
Eure Lena ♥

Kommentare